Gemeinnützige Stiftung des privaten Rechts

Grundgedanke

Die Bürgerstiftung mobilisiert und fördert bürgerschaftliches Engagement und stellt hierfür eine rechtliche Organisationsform dar.

Als unabhängige und gemeinnützige Organisation zur Förderung sozialer, kultureller und ökologischer Belange in einem geographisch abgegrenzten Wirkungskreis spricht die Bürgerstiftung das bürgerschaftliche Engagement an:

Stiften an eine Bürgerstiftung heißt, Vermögen dauerhaft der Verfolgung eines oder mehrerer Zwecke zu widmen und aus den Vermögenserträgen unter Beteiligung der Bürgerschaft Projekte anzustoßen und zu finanzieren, zu deren Realisierung Städte und Gemeinden infolge der seit Jahren hohen Staatsverschuldung und der ständig steigenden Belastungen der öffentlichen Haushalte nicht mehr in der Lage sind.